formel4

Mick Schumacher siegt am Lausitzring doppelt

image
Mick Schumacher bei seiner Siegesrunde

Mick Schumacher hat einen Doppel-Sieg eingefahren. Er siegte am Lausitzring auch im zweiten Lauf in der ADAC Formel4. Im ersten Rennen des Wochenendes verwies der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher auf dem Lausitzring Kami Laliberte auf Rang zwei. In der Gesamtwertung rückte er dicht an Spitzenreiter Joey Mawson aus Australien heran. Dieser hat nun 151 Punkte auf seinem Konto, Schumacher 142.
Continue reading

Mick Schumacher erneut erfolgreich bei Formel-4 in Imola

Mick Schumacher
Mick Schumacher

Mick Schumacher hat seinen dritten Saisonsieg in der italienischen Formel-4-Meisterschaft gefeiert. Der 17-Jährige vom italienischen Prema Power Team fuhr am Sonntagmorgen in Imola von der Pole-Position souverän zum Sieg vor Gesamtspitzenreiter Marcos Siebert (Jenzer Motorsport).

Dem Argentinier hatte sich Schumacher im ersten Lauf am Samstag nur knapp geschlagen geben müssen.

In der Gesamtwertung verbesserte sich Schumacher vor dem abschließenden dritten Lauf am Nachmittag (17.15 Uhr) vom vierten auf den zweiten Rang.

Schumacher, der auch in der deutschen ADAC Formel 4 startet, hatte im April zum Italien-Auftakt in Misano zwei der drei Rennen des Wochenendes gewonnen, bei der zweiten Station Anfang Mai in Adria trat das Prema-Team aus logistischen Gründen nicht an.

Mick Schumacher siegt im dritten Lauf in Oschersleben

Mick Schumacher in Oschersleben
Mick Schumacher in Oschersleben

Mit dem ersten Saisonsieg in Oschersleben ist der 17-Jährige perfekt in seine zweite Saison in der ADAC Formel 4 gestartet. Nach drei Wettbewerben liegt Mick nun mit 49 Punkten auf Rang zwei der Gesamtwertung. Vor ihm liegt nur Joey Mawson (Van Amersfoort Racing), der mit 68 Punkten die ersten beiden Rennen gewann und im letzten Rennen hinter Schumacher auf Platz zwei landete.

 

Continue reading

Zweiter Lauf in Oschersleben: Mick Schumacher erneut auf Platz vier

Mick Schumacher in Oschersleben
Mick Schumacher in Oschersleben

Mick Schumacher hat auch im zweiten Saisonrennen der ADAC Formel 4 in Oschersleben die Podestplätze nur knapp verfehlt. Er versuchte auf den letzten Runden alles, doch zum Schluss reichte es nur für Platz 4. Wie bereits zum Auftakt am Samstag fuhr der 17-Jährige vom italienischen Prema-Powerteam auch einen Tag später auf den undankbaren Platz ohne Podest. Dem Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher fehlten nur 0,539 Sekunden zum dritten Rang. Continue reading